Meine Woche - Newsletter von Thomas Jarzombek MdB

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Freundinnen und Freunde,

am vergangenen Sonntag hat Deutschland gewählt. CDU/CSU wurde mit 32,9 Prozent abermals stärkste Kraft. 

Im Rückblick auf den 24.9.2017 muss man feststellen, dass auch wenn das Ergebnis für die Koalitionsbildung insgesamt schwierig ist, wir in Düsseldorf doch die AfD klein gehalten und am Ende ein ganz respektables Ergebnis erzielt haben – in meinem Wahlkreis mit 16 Prozent Vorsprung vor dem SPD-Kandidaten und 7,5 Prozent über dem bundesweiten Zweitstimmenergebnis. 

Mit 40,4 Prozent im Düsseldorfer Norden konnte ich den Wahlkreis wieder für die CDU erringen. Sylvia Pantel konnte sich im Süden ebenfalls wieder durchsetzen. So haben wir erneut zwei starke Vertreter im Bund für die Interessen der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer.  

Insgesamt ist der Zuspruch, den mein Team und ich in den letzten Wochen vor der Wahl erfahren haben, eine gute Motivation für die Arbeit, die nun vor uns liegt. Darauf freue ich mich. 

In diesem Wahlkampf haben wir einige Neuerungen gehabt, die aus unserer Sicht geglückt sind. Mit Themenplakaten in der letzten Woche konnten wir noch einmal neue Akzente setzen und konkrete politische Anliegen platzieren. Wir haben 10 Großflächen-Plakate im Stadtgebiet aufgestellt und auf starke Präsenz bei Hausbesuchen gesetzt. Insgesamt haben wir an über 12.000 Türen in Düsseldorf geklopft. Neu war auch die Aktion „Jarzombek to go“, bei dem ich bei einem Kaffee mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kam. An den klassischen Infoständen der Partei haben wir insgesamt über 120.000 Flyer, Kugelschreiber, Gummibärchen, Blumen oder Brötchen verteilt. Wir haben im Düsseldorfer Stadtgebiet damit eine sehr gute Präsenz gezeigt. 

Die Freude am Wahlabend war dennoch aufgrund des Zweitstimmenergebnisses der CDU sowie des zweistelligen Ergebnisses der AfD getrübt. Die Frage nach dem „Warum“ beim bundesweiten Ergebnis wäre jedoch zu einfach beantwortet, wenn man dies nur mit einer Wählerwanderung zur AfD erklären wollte. In Düsseldorf haben wir bespielsweise lediglich 2200 Stimmen an die AfD verloren, aber über 20.400 an die FDP. Das zeigt bereits, wie heterogen die einzelnen Wahlkreisergebnisse sein können.

13 Prozent für die rechtspopulistische Partei, die sich rechts von CDU/CSU einordnet, ist aber in jedem Fall problematisch und wir müssen und werden in den kommenden Jahren das Vertrauen der knapp eine Million Wählerinnen und Wähler wieder zurückgewinnen.  

Die Analyse dieses Wahlergebnisses und vor allem die daraus folgenden Konsequenzen für uns werden uns noch eine ganze Zeit beschäftigen und sind auch unabdingbar für künftige politische Entscheidungen.

Die CDU hat am 24.9 aber den Auftrag erhalten, eine neue Regierung zu bilden. Dies werden wir in den kommenden Wochen angehen. Ich bin dankbar für das Vertrauen, das die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer erneut in mich gesetzt haben und freue mich, auch weiter ihr Düsseldorfer im Bundestag zu sein.

Ihr Thomas Jarzombek

Zu den Wahlergebnissen in den einzelnen Düsseldorfer Stadtteilen...


Düsseldorfer Presse zum Wahlausgang
Analyse des Düsseldorfer Wahlergebnisses:

Rheinische Post: CDU-Kandidaten holen beide Direktmandate in Düsseldorf...

Rheinische Post: FDP in Jubelstimmung – SPD-Chef Rimkus muss lange zittern...

Rheinische Post: Wahl mit Licht und Schatten...

Rheinische Post: CDU will jetzt OB-Kandidaten suchen...

NRZ: Bundestagswahl: Das Wahlergebnis im Wahlkreis Düsseldorf I...

NRZ: Bundestagswahl 2017 - So hat Düsseldorf gewählt...

NRZ: CDU-Sieger Jarzombek spricht nach Wahl von "solider Arbeit"...

Westdeutsche Zeitung: FDP holt in Niederkassel 30 Prozent...

Die Wahlergebnisse der CDU im Rheinland:

Zum Bericht der Rheinischen Post...

Statistik zur Wählerwanderung in Düsseldorf:

Zur Analyse von report-d...


Ergebnis der Jugendwahl U18: Mehrheit für Thomas Jarzombek 
Bei der "Jugenwahl U18" wurden Jugendliche bundesweit zur Wahl aufgerufen. Auch in Düsseldorf wurde gewählt mit einer deutlichen Mehrheit für den CDU-Kandidaten Thomas Jarzombek. Lesen Sie mehr im Artikel der NRZ.

Zum Beitrag der NRZ...

Entscheidungen im Deutschen Bundestag
Die Bundestagsfraktionen haben in dieser Woche schon einige wichtige Personalentscheidungen getroffen. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat Volker Kauder erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt, Michael Grosse-Brömer wurde ebenfalls in seinem Amt als Erster Parlamentarischer Geschäftsführer bestätigt. Neuer Vorsitzender der CSU-Landesgruppe wird der bisherige Verkehrsminister Alexander Dobrindt.

Zur Pressemitteilung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion...

Darüber hinaus wurde entschieden, Wolfgang Schäuble als Nachfolger von Norbert Lammert bei der Wahl des Präsidenten des Deutschen Bundestages vorzuschlagen. Die Wahl des neuen Bundestagspräsidenten findet am 24. Oktober statt.

Zur Pressemitteilung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion...

Konstituierende Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Am Dienstag nach der Wahl fand die erste Fraktionssitzung der neuen CDU/CSU-Bundestagsfraktion statt. Nach der Wahl sind immer sowohl die Abgeordneten der neuen als auch die der vergangenen Wahlperiode eingeladen. Zur ersten Sitzung gehört auch, dass die Parteien CDU und CSU vereinbaren, gemeinsam eine Fraktion zu bilden. Deshalb nahm auch CSU-Chef Horst Seehofer an der Sitzung teil.

Zahl der Woche: 15.000.000

Düsseldorf ist immer noch nicht überall mit Breitband-Internet versorgt. Hierfür fehlen 15 Millionen Euro. Die Hälfte davon kann vom Förderprogramm des Bundes kommen, das Land NRW schießt weitere 40 Prozent dazu, so dass die Stadt selbst nur höchstens 1,5 Millionen Euro beitragen muss. "Diese Fördermittel machen Breitband für Düsseldorf zum Schnäppchen. Dieser Breitbandausbau ist längst überfällig. Gut, dass wir es angehen", so Thomas Jarzombek zur Rheinischen Post.

Zum Bericht der Rheinischen Post...


Thomas Jarzombek MdB 
Kreisvorsitzender der CDU Düsseldorf
Wasserstraße 5 - 40213 Düsseldorf
Tel. 0211 93670400 - thomas@jarzombek.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.






Deutschland


thomas@jarzombek.de