Meine Woche - Newsletter von Thomas Jarzombek MdB

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Freundinnen und Freunde,

gerne hätte ich Ihnen und Euch heute das Ende der Jamaika-Sondierungsverhandlungen verkündet. Knapp vier Wochen nach Beginn der Gespräche mit der FDP und Bündnis 90/Die Grünen sind die Verhandlungsführer aber heute am frühen Morgen noch ohne Ergebnisse auseinander gegangen. 

Seit dem Mittag wird im Konrad-Adenauer-Haus weiter verhandelt - eine Einigung ist weiterhin möglich und notwendig. Die Bundeskanzlerin formulierte es heute Nacht so, aus dieser Koalition könne "etwas sehr Wichtiges für unser Land in einer Zeit großer Polarisierung entstehen".

Was die Gespräche auf jeden Fall zeigen: Es gibt sie, die Unterschiede zwischen den Parteien und den Programmen. Ich bin aber überzeugt, dass zwischen demokratischen Parteien immer Kompromisse gelingen müssen.

Bleiben Sie auch am Wochenende auf dem Laufenden unter: www.cdu.de/jamaika

Viel Spaß beim Lesen
Ihr Thomas Jarzombek

Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin 
Heute trafen sich die Bundesabgeordneten von CDU und CSU zur Fraktionssitzung. Volker Kauder hat erklärt, dass noch "große Brocken" zu bewältigen sind, aber eine Jamaika-Koalition trotzdem noch gelingen kann. In der nächsten Woche geht es direkt weiter mit einer Sitzungswoche und den ersten Plenarsitzungen des Bundestages.

Klausurtagung der NRW-Landesgruppe in Düsseldorf
Die neue NRW-Landesgruppe der CDU-Abgeordneten traf sich in dieser Woche im Düsseldorfer Landtag zu einer Klausurtagung. Auch hier war das Thema Verkehr und ein Gespräch mit Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL ein Schwerpunkt. Im Vorfeld haben sich die Bergischen Abgeordneten getroffen, deren Vertreter im Vorstand der Landesgruppe Thomas Jarzombek ist. 

Düsseldorfer Abend mit Birgitta Radermacher
Die neue Regierungspräsidentin in Düsseldorf, Birgitta Radermacher, besuchte Thomas Jarzombek beim Düsseldorfer Abend. Zuvor war sie in Köln, Siegen und schließlich als Polizeipräsidentin in Wuppertal aktiv. Sie berichtete u.a. von den Plänen in Düsseldorf zur Luftreinhaltung. 

Jubilarehrung der CDU Düsseldorf
Volles Haus in der Landesgeschäftsstelle bei der Ehrung der Jubilare der CDU Düsseldorf. Thomas Jarzombek hat Düsseldorferinnen und Düsseldorfer für 25, 40, 50 und 60 Jahre Einsatz für die CDU Düsseldorf und die CDU Nordrhein-Westfalen geehrt. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die langjährige Unterstützung und das Engagement!

JU Bergisches Land zu Besuch in Berlin
Die Junge Union Bergisches Land traf bei ihrer Reise nach Berlin auch Thomas Jarzombek zu einem Gespräch im Bundestag, der einen Ausblick auf eine mögliche Jamaika-Regierungsbildung und die wichtigsten Themen der neuen Legislatur gab.

Im FOCUS Magazin zu CO2-Grenzwerten
Kein Fahrzeug eines deutschen Herstellers erfüllt die strengste EU-Abgasnorm Euro 6d. Diese gilt seit Anfang September 2017. Thomas Jarzombek begrüßt es, dass als Übergangslösung mehr Transparenz in den Vorgang der Abgasreinigung gebracht werden soll - der Kunde muss wissen, wann die Abgasreinigung funktioniert und wann nicht. 

Zum Artikel auf Focus...

Eröffnungsrede des KAS-Symposiums zur Medienentwicklung

Die Möglichkeiten des Internet und Medienfreiheit und das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) als Beispiel für staatliches Handeln im Spannungsfeld von Regulierung und Zensur. Ziel muss eine Überarbeitung des Gesetzes sein.
Das war Thema der Eröffnungsrede zur internationalen Konferenz des Forum Medien und Entwicklung, iRights.info und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. Über zwei Tage kommen Experten aus aller Welt zum Austausch in Berlin zusammen. 

Bericht der Adenauer-Stiftung zur Eröffnung...
Bericht des Handelsblatts zum NetzDG in der Sondierung...


Thomas Jarzombek in Braunschweig auf KPV-Bundeskongress
Die Potenziale der Digitalisierung waren auch Thema auf dem KPV Kongress in Braunschweig. In Vertretung des Staatsministers im Kanzleramt Dr. Helge Braun hat Thomas Jarzombek in einer Podiumsdiskussion für die Vorteile der Digitalisierung geworben: Gerade im ländlichen Raum können digitalisierte Angebote der Verwaltung Zeit und Aufwand sparen. Grundlage ist dafür ein schneller Breitbandanschluss, deshalb soll der Bund auch weiterhin Projekte der Kommunen fördern können.

Zahl der Woche: 2048

Die neue Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will den massiven Lehrermangel unter der rot-grünen Vorgängerregierung in NRW stoppen. In der Haushaltsdebatte des Landtags kündigte deshalb Finanzminister Lutz Lienenkämper an, im kommenden Jahr 2048 neue Lehrerstellen zu schaffen. Außerdem werden 3300 Lehrerstellen, die rot-grün noch streichen wollte, erhalten bleiben. CDU und FDP erfüllen damit ihr Wahlversprechen und investieren massiv in Bildung, um die Zukunftsfähigkeit Nordrhein-Westfalens sicherzustellen.

Zum Artikel der Rheinischen Post...


Thomas Jarzombek MdB 
Kreisvorsitzender der CDU Düsseldorf
Wasserstraße 5 - 40213 Düsseldorf
Tel. 0211 93670400 - thomas@jarzombek.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.






Deutschland


thomas@jarzombek.de